Zukünftige Events
Mrz
8
Fr
19:00 „DT64 Podiumdiskothek – COVERland“ @ Bildungs- und Kulturzentrum Peter Edel
„DT64 Podiumdiskothek – COVERland“ @ Bildungs- und Kulturzentrum Peter Edel
Mrz 8 um 19:00 – 21:00
Der Autor Stefan Lasch begibt sich in seinem Buch auf eine biografische, technische und politische Zeitreise vom analogen Staatsrundfunk (DT64) zum digitalen Bürgerradio (Radio T). Die persönliche Erinnerung ist unterhaltsam angereichert mit bisher nicht veröffentlichten[...]
Neueste Kommentare

    „Wüstes Herz im Ascheregen“: Die Wolfgang-Hilbig-Radio-Show von und mit Rex Joswig

    Wann:
    28. September 2023 um 20:00 – 22:00
    2023-09-28T20:00:00+02:00
    2023-09-28T22:00:00+02:00
    Wo:
    Literaturhaus Leipzig
    Gerichtsweg 28
    04103 Leipzig

    Die Performance »Wüstes Herz im Ascheregen« führte Rex Joswig, Frontmann der Band »Herbst in Peking«, bisher einmal in Berlin auf, und zwar am 31. August 2021 – Wolfgang Hilbigs 80. Geburtstag. In der Klangperformance webt er Hilbigs lyrische Zeilen in sphärische Kompositionen ein. Joswig überträgt so Hilbigs hohen ästhetischen Anspruch, der u.a. bis zu Mallarmé und Novalis zurückreicht, auf eine zweite klangliche Ebene. Dazu bringt der Indie-Musiker mit dem originären Sound selbst einen ganzen Kosmos mit – so spielt etwa der Name »Herbst in Peking« auf Boris Vians Roman über das Scheitern an. Zudem arbeitete Joswig eng mit Bert Papenfuß-Gorek zusammen – jenem Prenzlauer-Berg-Dichter, den Hilbig 1984 dem Hessischen Rundfunk gegenüber als »bedeutendsten Lyriker der DDR« bezeichnet hatte und der am 26. August dieses Jahres verstorben ist. Als DJ arbeitet Joswig schließlich im Berliner »Kaffee Burger«, einst Treffpunkt für Thomas Brasch, Adolf Endler und andere und nach wie vor Ort unabhängiger Künste. Joswigs Radioshow »Grenzpunkt Null« beim Sender DT 64 wird inzwischen als »Grenzpunkt Null Reloaded« auf Reboot.FM ausgestrahlt. Auf diese Sendung geht auch die Hilbig-Show zurück.

    Kommentar verfassen

    Onlinefilm.org

    Zitat der Woche
    Gut zur Entgiftung des öffentlichen Diskurses wäre es, auch in den Beiträgen jener, die anders denken als man selbst, die klügsten Gedanken zu suchen, nicht die dümmsten. Man läuft natürlich dann Gefahr, am Ende nicht mehr uneingeschränkt Recht, sondern einen Denkprozess in Gang gesetzt zu haben.   Klaus Raab, MDR-Altpapier, 25.05.2020, (online)    
    Out of Space
    Auf seinem YouTube-Kanal „Ryan ToysReview“ testet der kleine Amerikaner Ryan seit März 2015 allerhand Spielzeug. Die Beschreibung des erfolgreichen Channels ist simpel: „Rezensionen für Kinderspiele von einem Kind! Folge Ryan dabei, wie er Spielzeug und Kinderspielzeug testet.“ Ryan hat 17 Millionen Abonnenten und verdient 22 Millionen Dollar im Jahr. Berliner Zeitung, 04.12.2018 (online)