Bettina Wulff platziert ihr Buch

 

„Von der First Lady zur PR-Unternehmerin in eigener Sache: Bettina Wulff hat passend zum vorgezogenen Erscheinen ihres Buches über ihre Zeit als First Lady eine Debatte zu Gerüchten über ihre angebliche Rotlicht-Vergangenheit losgetreten.

 

Am Samstag berichtete die „Süddeutsche Zeitung“ in großer Aufmachung, dass Bettina Wulff am Freitag beim Hamburger Landgericht Klage gegen Google und Günther Jauch eingereicht hat. Gleichzeitig wurde bekannt, dass ihr angekündigtes Erinnerungsbuch „Meine Sicht der Dinge“ nicht erst im November erscheint, sondern bereits in Bahnhofsbuchhandlungen zu haben ist.“

So fasst Turi am Montagmorgen die Berichterstattung zusammen.

 

Süddeutsche Zeitung, 8. September

Süddeutsche Zeitung, 10. September

Frankfurter Rundschau, 10. September

Hamburger Abendblatt, 10. September

DJV, 10. September

….

 

NZZ, 10. September

FAZ, 10. September

NZZ, 11. September

Süddeutsche Zeitung, 11.09.12

Deutschlandradio, 11. September

 

 

Kommentar verfassen

Onlinefilm.org

Zitat der Woche
Gut zur Entgiftung des öffentlichen Diskurses wäre es, auch in den Beiträgen jener, die anders denken als man selbst, die klügsten Gedanken zu suchen, nicht die dümmsten. Man läuft natürlich dann Gefahr, am Ende nicht mehr uneingeschränkt Recht, sondern einen Denkprozess in Gang gesetzt zu haben.   Klaus Raab, MDR-Altpapier, 25.05.2020, (online)    
Out of Space
Auf seinem YouTube-Kanal „Ryan ToysReview“ testet der kleine Amerikaner Ryan seit März 2015 allerhand Spielzeug. Die Beschreibung des erfolgreichen Channels ist simpel: „Rezensionen für Kinderspiele von einem Kind! Folge Ryan dabei, wie er Spielzeug und Kinderspielzeug testet.“ Ryan hat 17 Millionen Abonnenten und verdient 22 Millionen Dollar im Jahr. Berliner Zeitung, 04.12.2018 (online)