Klick-Tipp: Henning Eichler über 100 Jahre Radio, verfehlte (Audio)Strategien und Legitimationsprobleme

Dr. Henning Eichler ist ein gestandener Radiomann, der einst im hr volontierte und dort viele spannende Jahre als Redakteur, Moderator und Qualitätsmanager verbrachte. Seit zwei Jahren unterrichtet er als Professor Digitalen Journalismus an die Hochschule Rhein-Main. Seine Studie über Journalismus in sozialen Netzwerken – Untertitel: „ARD und ZDF im Bann der Algorithmen?“ sorgte für reichlich Furore in den Chefetagen. Mit Klartext-Host Christian Arndt spricht Henning über die Legitimationsprobleme, die aus dem Abbau von Programm und gut gemeinten, aber schlecht gemachten „Kooperationen“ zwischen Hörfunkwellen erwachsen können. Dem Radio gibt er nicht nur weitere 10, sondern noch mindestens 50 gute Jahre, und dem Hessischen Rundfunk wünscht er mehr Mut und mehr echte Persönlichkeiten im Programm.

Podcast vom DJV and Friends im HR, 02.12.2023 (online)

Kommentar verfassen

Onlinefilm.org

Zitat der Woche
Gut zur Entgiftung des öffentlichen Diskurses wäre es, auch in den Beiträgen jener, die anders denken als man selbst, die klügsten Gedanken zu suchen, nicht die dümmsten. Man läuft natürlich dann Gefahr, am Ende nicht mehr uneingeschränkt Recht, sondern einen Denkprozess in Gang gesetzt zu haben.   Klaus Raab, MDR-Altpapier, 25.05.2020, (online)    
Out of Space
Auf seinem YouTube-Kanal „Ryan ToysReview“ testet der kleine Amerikaner Ryan seit März 2015 allerhand Spielzeug. Die Beschreibung des erfolgreichen Channels ist simpel: „Rezensionen für Kinderspiele von einem Kind! Folge Ryan dabei, wie er Spielzeug und Kinderspielzeug testet.“ Ryan hat 17 Millionen Abonnenten und verdient 22 Millionen Dollar im Jahr. Berliner Zeitung, 04.12.2018 (online)