Zitiert: BBC Three wird wieder lineares Fernsehen

Die Medienaufsichtsbehörde Ofcom hat grünes Licht für eine Rückkehr von BBC Three ins lineare Fernsehen gegeben. Einem Start des Senders Anfang 2022 des kommenden Jahres steht damit nichts mehr im Wege. Im Sommer gab es noch Zweifel, ob dieser Zeitplan halten würde – eben weil die Ofcom eine Untersuchung der Sache angekündigt hatte. Nun ist aus regulatorischer Sicht aber alles geklärt. Die BBC will den Sender zurück ins Lineare holen, um damit verstärkt junge Menschen anzusprechen. Das Budget soll auf jährlich mehr als 70 Millionen Pfund steigen – das wäre im Vergleich zum aktuellen Stand mehr als doppelt so viel. “Nach einer detaillierten Analyse des BBC-Vorschlags sind wir vorläufig zu dem Schluss gekommen, dass der öffentliche Wert von BBC Three, der als linearer Sender zurückkehrt, die begrenzten negativen Auswirkungen auf den Markt rechtfertigt.”

Timo Niemeier, dwdl.de, 22.09.2021 (online)

Kommentar verfassen

Onlinefilm.org

Zitat der Woche
Gut zur Entgiftung des öffentlichen Diskurses wäre es, auch in den Beiträgen jener, die anders denken als man selbst, die klügsten Gedanken zu suchen, nicht die dümmsten. Man läuft natürlich dann Gefahr, am Ende nicht mehr uneingeschränkt Recht, sondern einen Denkprozess in Gang gesetzt zu haben.   Klaus Raab, MDR-Altpapier, 25.05.2020, (online)    
Out of Space
Auf seinem YouTube-Kanal „Ryan ToysReview“ testet der kleine Amerikaner Ryan seit März 2015 allerhand Spielzeug. Die Beschreibung des erfolgreichen Channels ist simpel: „Rezensionen für Kinderspiele von einem Kind! Folge Ryan dabei, wie er Spielzeug und Kinderspielzeug testet.“ Ryan hat 17 Millionen Abonnenten und verdient 22 Millionen Dollar im Jahr. Berliner Zeitung, 04.12.2018 (online)