Zukünftige Events
Mrz
8
Fr
19:00 „DT64 Podiumdiskothek – COVERland“ @ Bildungs- und Kulturzentrum Peter Edel
„DT64 Podiumdiskothek – COVERland“ @ Bildungs- und Kulturzentrum Peter Edel
Mrz 8 um 19:00 – 21:00
Der Autor Stefan Lasch begibt sich in seinem Buch auf eine biografische, technische und politische Zeitreise vom analogen Staatsrundfunk (DT64) zum digitalen Bürgerradio (Radio T). Die persönliche Erinnerung ist unterhaltsam angereichert mit bisher nicht veröffentlichten[...]
Neueste Kommentare

    Zitiert: Politiker fehlen häufig bei Fernsehratssitzungen

    Die Mehrzahl der Vertreter der 16 Bundesländer im ZDF-Fernsehrat hat im Jahr 2022 höchstens an der Hälfte der Sitzungen des Aufsichtsgremiums und seiner Ausschüsse teilgenommen. Das geht aus der Anwesenheitsliste für das vergangene Jahr hervor, die der ZDF-Fernsehrat auf seiner Internet-Seite veröffentlichte. Danach nahmen 2022 die Abgesandten von sechs Ländern an der Hälfte der Sitzungen des Fernsehrats und seiner Ausschüsse teil. Bei den Vertretern von weiteren fünf Ländern lag die Anwesenheitsquote noch darunter, sie betrug zwischen 25 und 42 Prozent. […]

    Auf eine Anwesenheit von 100 Prozent bei den Plenums- und Ausschusssitzungen kamen im Jahr 2022 neben Peter Jacoby noch weitere 18 Mitglieder. Die Fernsehratsvorsitzende Marlehn Thieme, Vertreterin der Evangelischen Kirche, war bei insgesamt elf von zwölf Sitzungen anwesend. Die meisten Sitzungen absolvierte Hans-Günter Henneke, Vertreter des Deutschen Landkreistags im Fernsehrat, der an insgesamt 21 Sitzungen teilnahm, vier Plenums- und 17 Ausschusssitzungen. Henneke gehört nach Angaben des Fernsehrats fünf der sechs Ausschüsse an.

    Volker Nünning, epd.de, 10.3.2023 (online)

    Kommentar verfassen

    Onlinefilm.org

    Zitat der Woche
    Gut zur Entgiftung des öffentlichen Diskurses wäre es, auch in den Beiträgen jener, die anders denken als man selbst, die klügsten Gedanken zu suchen, nicht die dümmsten. Man läuft natürlich dann Gefahr, am Ende nicht mehr uneingeschränkt Recht, sondern einen Denkprozess in Gang gesetzt zu haben.   Klaus Raab, MDR-Altpapier, 25.05.2020, (online)    
    Out of Space
    Auf seinem YouTube-Kanal „Ryan ToysReview“ testet der kleine Amerikaner Ryan seit März 2015 allerhand Spielzeug. Die Beschreibung des erfolgreichen Channels ist simpel: „Rezensionen für Kinderspiele von einem Kind! Folge Ryan dabei, wie er Spielzeug und Kinderspielzeug testet.“ Ryan hat 17 Millionen Abonnenten und verdient 22 Millionen Dollar im Jahr. Berliner Zeitung, 04.12.2018 (online)