Zukünftige Events
Mrz
8
Fr
19:00 „DT64 Podiumdiskothek – COVERland“ @ Bildungs- und Kulturzentrum Peter Edel
„DT64 Podiumdiskothek – COVERland“ @ Bildungs- und Kulturzentrum Peter Edel
Mrz 8 um 19:00 – 21:00
Der Autor Stefan Lasch begibt sich in seinem Buch auf eine biografische, technische und politische Zeitreise vom analogen Staatsrundfunk (DT64) zum digitalen Bürgerradio (Radio T). Die persönliche Erinnerung ist unterhaltsam angereichert mit bisher nicht veröffentlichten[...]
Neueste Kommentare

    Zitiert: Viele große Sender, Medien oder Firmen ohne Haltung

    „Aufregung im Netz“ ist im Medienjahr 2023 in etwa so aufregend wie ein Rewe City in Köln-Ehrenfeld, sie scheint aber vor allem achtsame Universitäten, um ihr Image bemühte Konzerne oder größere Sendeanstalten immer noch verlässlich in Krisen zu stürzen. […]

    Sicher, man könnte einen Shitstorm als digitales Äquivalent zu ein paar wütenden Menschen mit Pappschildern sehen, als völlig legitime Gegenrede also, die zur inneren Auseinandersetzung mit der eigenen Leistung anregt, statt als das übliche und von vielen tausend Feiglingen stets anonym versendete „Lösch Dich, Du Abschaum“. Es sind aber verlässlich die medialen Großinstitutionen, die schon bei der geringsten Aufdünung von Empörung zuverlässig kopflos agieren und ihren planlosen PR- und „Social“-Abteilungen die Regie überreichen […]

    Viele große Sender, Medien oder Firmen wissen demnach nur unzulänglich, wen sie beschäftigen – und sie wissen leider überhaupt nicht mehr, was sie sind oder sein wollen. Ein bisschen woke, ein bisschen gendern, dann wieder nicht gendern, weil die Marktforschung eben erst nachgewiesen hat, dass die Leute die ganze Genderei leider in großer Zahl entsetzlich finden. So geht es, wenn man keine Haltung mehr hat, sondern nur noch einen Jargon

    Micky Beisenherz, sueddeutsche.de, 13.3.2023 (online)

    Kommentar verfassen

    Onlinefilm.org

    Zitat der Woche
    Gut zur Entgiftung des öffentlichen Diskurses wäre es, auch in den Beiträgen jener, die anders denken als man selbst, die klügsten Gedanken zu suchen, nicht die dümmsten. Man läuft natürlich dann Gefahr, am Ende nicht mehr uneingeschränkt Recht, sondern einen Denkprozess in Gang gesetzt zu haben.   Klaus Raab, MDR-Altpapier, 25.05.2020, (online)    
    Out of Space
    Auf seinem YouTube-Kanal „Ryan ToysReview“ testet der kleine Amerikaner Ryan seit März 2015 allerhand Spielzeug. Die Beschreibung des erfolgreichen Channels ist simpel: „Rezensionen für Kinderspiele von einem Kind! Folge Ryan dabei, wie er Spielzeug und Kinderspielzeug testet.“ Ryan hat 17 Millionen Abonnenten und verdient 22 Millionen Dollar im Jahr. Berliner Zeitung, 04.12.2018 (online)