Zukünftige Events
Mrz
8
Fr
19:00 „DT64 Podiumdiskothek – COVERland“ @ Bildungs- und Kulturzentrum Peter Edel
„DT64 Podiumdiskothek – COVERland“ @ Bildungs- und Kulturzentrum Peter Edel
Mrz 8 um 19:00 – 21:00
Der Autor Stefan Lasch begibt sich in seinem Buch auf eine biografische, technische und politische Zeitreise vom analogen Staatsrundfunk (DT64) zum digitalen Bürgerradio (Radio T). Die persönliche Erinnerung ist unterhaltsam angereichert mit bisher nicht veröffentlichten[...]
Neueste Kommentare

    Zitiert: Vorabendprogramm – einschalten um abzuschalten

    Wer Vorabendprogramm der öffentlichrechtlichen Sender guckt, schaltet die Dauerwerbesendung der Pharmaindustrie ein. Für Senioren und Leute wie mich, die die Wehwehchen einer fetten Erkältung auskurieren. Ich bin zu schlapp, um Zeitung zu lesen und im Internet zu surfen, mein Kopf ist schwer, der Atem rasselt, die Nebenhöhlen dicken ein. […]

    Offenbar ist diese Zielgruppe der Alten und Kranken auch ganz zufrieden mit dem Fernsehen. Warum bloß kickt dann das ZDF Krimiserien zur besten Pharma Werbezeit aus dem Programm und spricht von Verjüngung? Als ob irgendein Student, eine junge Mutter, ein Angestellter, ein Lehrer oder was weiß ich zwischen 18 Uhr und 19 Uhr den Apparat einschalten. Umgekehrt ist es richtig: Das Fernsehen muss bewahren und diejenigen berieseln, Die ihre Zeit totschlagen wollen, ohne irgendetwas dafür zu tun. Und Heilung versprechen.

    Birgitta Stauber, Hamburger Abendblatt, 15.2.2023

    Kommentar verfassen

    Onlinefilm.org

    Zitat der Woche
    Gut zur Entgiftung des öffentlichen Diskurses wäre es, auch in den Beiträgen jener, die anders denken als man selbst, die klügsten Gedanken zu suchen, nicht die dümmsten. Man läuft natürlich dann Gefahr, am Ende nicht mehr uneingeschränkt Recht, sondern einen Denkprozess in Gang gesetzt zu haben.   Klaus Raab, MDR-Altpapier, 25.05.2020, (online)    
    Out of Space
    Auf seinem YouTube-Kanal „Ryan ToysReview“ testet der kleine Amerikaner Ryan seit März 2015 allerhand Spielzeug. Die Beschreibung des erfolgreichen Channels ist simpel: „Rezensionen für Kinderspiele von einem Kind! Folge Ryan dabei, wie er Spielzeug und Kinderspielzeug testet.“ Ryan hat 17 Millionen Abonnenten und verdient 22 Millionen Dollar im Jahr. Berliner Zeitung, 04.12.2018 (online)