Zukünftige Events
Mrz
8
Fr
19:00 „DT64 Podiumdiskothek – COVERland“ @ Bildungs- und Kulturzentrum Peter Edel
„DT64 Podiumdiskothek – COVERland“ @ Bildungs- und Kulturzentrum Peter Edel
Mrz 8 um 19:00 – 21:00
Der Autor Stefan Lasch begibt sich in seinem Buch auf eine biografische, technische und politische Zeitreise vom analogen Staatsrundfunk (DT64) zum digitalen Bürgerradio (Radio T). Die persönliche Erinnerung ist unterhaltsam angereichert mit bisher nicht veröffentlichten[...]
Neueste Kommentare

    Zitiert: Worum geht es in der Außenpolitik

    Über das Verhältnis zwischen „Ost“ und „West“ sprach Bahr auch am 3. Dezember 2013 mit 45 Gymnasiast*innen in der „Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte“ in Heidelberg. … Bahrs tagesaktuelle Analyse der machtpolitischen Spannungen zwischen den Weltmächten USA und Russland (nebst ihren jeweiligen Einflusszonen und Verbündeten) kulminierte in der Bemerkung, „dass wir in einer Vorkriegszeit leben« und ein großer „Cyber War“ nicht ausgeschlossen werden könne. Daneben blieb insbesondere der folgende realpolitische Lehrsatz des stets um Frieden bemühten Bahr in Erinnerung:

    In der internationalen Politik geht es nie um Demokratie oder Menschenrechte. Es geht um die Interessen von Staaten. Merken Sie sich das, egal, was man Ihnen im Geschichtsunterricht erzählt.

    Beschränkt man den Aussagegehalt auf die entscheidende Ebene der Staatsregierungen, dann scheint das in der historischen Rückschau eine durchaus zutreffende Erkenntnis zu sein. Allerdings muss man sie dahingehend spezifizieren, dass es nicht die viel zitierten »Interessen von Staaten« sind, sondern vielmehr und zuvorderst die von den Ton angebenden (und – im Falle von gewaltsamen innerstaatlichen Machtkämpfen – auch von den oppositionellen) Gruppen im Staate definierten Interessen, die sich in den internationalen Beziehungen handlungsleitend auswirken. Werte und andere ins Schaufenster gestellte Begründungen sind demzufolge bestenfalls sekundär. Oftmals sind sie aber lediglich funktionaler Natur, z. B. propagandistischer Vorwand, legitimatorischer oder ideologischer Überbau.

    Enrico Schicketanz, 24.8.2016 (online)

    Kommentar verfassen

    Onlinefilm.org

    Zitat der Woche
    Gut zur Entgiftung des öffentlichen Diskurses wäre es, auch in den Beiträgen jener, die anders denken als man selbst, die klügsten Gedanken zu suchen, nicht die dümmsten. Man läuft natürlich dann Gefahr, am Ende nicht mehr uneingeschränkt Recht, sondern einen Denkprozess in Gang gesetzt zu haben.   Klaus Raab, MDR-Altpapier, 25.05.2020, (online)    
    Out of Space
    Auf seinem YouTube-Kanal „Ryan ToysReview“ testet der kleine Amerikaner Ryan seit März 2015 allerhand Spielzeug. Die Beschreibung des erfolgreichen Channels ist simpel: „Rezensionen für Kinderspiele von einem Kind! Folge Ryan dabei, wie er Spielzeug und Kinderspielzeug testet.“ Ryan hat 17 Millionen Abonnenten und verdient 22 Millionen Dollar im Jahr. Berliner Zeitung, 04.12.2018 (online)