BR mit frühestem ARD-Dokfilmplatz: 22.30 Uhr

“Das Dritte Programm Bayerisches Fernsehen heißt seit dem 11. April BR Fernsehen und hat eine kleine Programmreform hinter sich: „Mit dem neuen Programmschema für das BR Fernsehen wurde zudem am Mittwochabend um 22.00 Uhr – nach den Gesprächsformaten „Münchner Runde“ bzw. „Jetzt red i“ und dem Politikmagazin „Kontrovers“ – unter dem Titel „DokThema“ ein 45-minütiger Sendeplatz für politische Dokumentationen geschaffen. Dokumentarfilme strahlt der BR in seinem Dritten Programm weiterhin auch am Dienstagabend aus, nun aber schon ab 22.30 Uhr und damit 15 Minuten früher als bislang. Das BR Fernsehen habe „den frühesten festen Dokumentarfilm-Sendeplatz innerhalb der ARD“, hebt die Rundfunkanstalt hervor. Am Montagabend gibt es darüber hinaus seit dem 11. April um 20.15 Uhr die neue Doku-Reihe „Bayern erleben“.“

 

Volker Nünning, Medienkorrespondenz, 7/2016, (online)

Kommentar verfassen

Onlinefilm.org

Zitat der Woche
Gut zur Entgiftung des öffentlichen Diskurses wäre es, auch in den Beiträgen jener, die anders denken als man selbst, die klügsten Gedanken zu suchen, nicht die dümmsten. Man läuft natürlich dann Gefahr, am Ende nicht mehr uneingeschränkt Recht, sondern einen Denkprozess in Gang gesetzt zu haben.   Klaus Raab, MDR-Altpapier, 25.05.2020, (online)    
Out of Space
Auf seinem YouTube-Kanal „Ryan ToysReview“ testet der kleine Amerikaner Ryan seit März 2015 allerhand Spielzeug. Die Beschreibung des erfolgreichen Channels ist simpel: „Rezensionen für Kinderspiele von einem Kind! Folge Ryan dabei, wie er Spielzeug und Kinderspielzeug testet.“ Ryan hat 17 Millionen Abonnenten und verdient 22 Millionen Dollar im Jahr. Berliner Zeitung, 04.12.2018 (online)