Dokumentiert: Tablet als Treiber der Fernsehentwicklung

 „Wir erleben heute, dass der technische Treiber der neuen Entwicklung nicht das Fernsehgerät ist. Es ist das Tablet. … Hier kommen Zuschauergewohnheiten in Bewegung. ….

Der größte Teil der mobilen Bewegtbildnutzung findet zuhause in den eigenen vier Wänden statt. Dort gibt es WLAN – und vor allem keine spürbare Begrenzung des Datenvolumens. Solange die üblichen Handytarife schon bei einigen wenigen Gigabyte ausgeschöpft sind, wird sich die Bewegtbildnutzung unterwegs in Grenzen halten. Die hohen Bandbreiten, die LTE ermöglicht, sind dann sogar eher hinderlich, da sie den Datenverbrauch weiter nach oben treiben.“

 

ZDF-Beauftragter für Digitale Strategien Robert Amlung in ProMedia

Kommentar verfassen

Onlinefilm.org

Zitat der Woche
"Die aktuelle Höhe des Rundfunkbeitrags von 17,50 Euro entspricht längst nicht mehr dem realen Aufwand", sagte der BR-Rundfunkratsvorsitzende Lorenz Wolf. "Legt man die derzeitige Rücklagenentnahme auf die Höhe des monatlichen Beitrags um, dann werden heute real 18,35 Euro verausgabt. Diese Rücklage wird bis 2020 gänzlich erschöpft sein. Mit 17,50 Euro wäre der vorgelegte Wirtschaftsplan 2019 nicht realisierbar." Dwdl.de, 06.12.2018 Weiterlesen    
Out of Space
Auf seinem YouTube-Kanal „Ryan ToysReview“ testet der kleine Amerikaner Ryan seit März 2015 allerhand Spielzeug. Die Beschreibung des erfolgreichen Channels ist simpel: „Rezensionen für Kinderspiele von einem Kind! Folge Ryan dabei, wie er Spielzeug und Kinderspielzeug testet.“ Ryan hat 17 Millionen Abonnenten und verdient 22 Millionen Dollar im Jahr. Berliner Zeitung, 04.12.2018 (online)