Es war nicht Erich Böhmes Idee, aus der Berliner Zeitung eine Washington Post zu machen

„Das Verrückte daran: Die Sache mit der Washington Post war gar nicht seine Idee, auch wenn das Märchen gerade in jüngerer Zeit aufs Neue erzählt wurde – auch von Leuten, die es besser wissen könnten. Sie plapperten nach, was vor ihnen schon viele geplappert hatten. So entstehen Legenden.

Richtig ist: Erich Böhme griff eine Anregung von Journalisten auf, die hinter jenen tristen Fassaden und auf den müffelnden Fluren Freude am Aufbruch entwickelt hatten. Sie wussten zwar nicht, was der Mann aus dem Westen und die neuen Eigentümer mit dem in Ost-Berlin populären Blatt planten, hatten aber durchaus eigene Vorstellungen.

Der tatsächliche Ursprung der Geschichte findet sich auf Seite 4 der Berliner Zeitung vom 1. November 1990 – also in der Ausgabe, die am Tag VOR Böhmes Eintreffen in Berlin erschienen war.“

 

Maritta Tkalec, Berliner Zeitung, 13.3.2017

 

Weiterlesen

Kommentar verfassen

Onlinefilm.org

Zitat der Woche
Bis zum letzten Tag der Amtszeit Kohls waren keine deutschen Soldaten zu Kriegseinsätzen im Ausland. Nach ihm waren sie es ununterbrochen. Man mag einwenden, dass er Schröderfischer ein Jugoslawien-Fiasko hinterließ. Aus anderen sinnlosen Gemetzeln wie dem Golfkrieg hat er uns herausgekauft. Er war einer der letzten Spitzenpolitiker mit Weltkriegserfahrung, sein Bruder im Krieg getötet, seine Politik auf „pazifistische deutsche“ Wählerstimmen gemünzt. Es tut weh, dies anzuerkennen – doch so, wie der Aspekt „Friedenskanzler“ an Kohl nun gar nicht gewürdigt wird von allen kriegerischen Nachfolgern – muss wohl was dran sein.   Friedrich Küppersbusch, taz, 20.06.2016, Weiterlesen 
Out of Space
Es ist sei unerfindlich, in welchem Maße sich Journalisten willig als Herolde des Netflix-Imperiums gebärden. So meldete „Berliner Zeitung“ in ihrem Web-Kulturteil „Das sind unsere liebsten Netflix-Serien“. Serien-Rankings sind zwar weiterhin Unsinn, aber en vogue und hinnehmbar.  Hinweis: Die Serien sind derzeit auch bei anderen Anbietern zu haben.   Weiterlesen