ORF legt Public Value Bericht 2014/15 vor

Laut ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz dokumentiert der Bericht „den öffentlich-rechtlichen Mehrwert der ORF-Programme für den Einzelnen und die Gesellschaft, ihre nationale und internationale Dimension und die Rolle des ORF als Unternehmen“.

 

Um die Medienzukunft geht es in einer weiteren Studie, die ORF und Bayerischer Rundfunk in Auftrag gegeben haben. Die Studie „Public Network Value“ wurde vom Salzburger Kommunikationswissenschaftler Thomas Steinmaurer erstellt. Dieser analysierte laut STANDARD „die Rahmenbedingungen der digitalen Medienentwicklung und leitete daraus Qualitätskriterien für einen neuen paradigmatischen Begriff ab: Den „Public Network Value“, der die Funktionsaufträge der öffentlich-rechtlichen Medien und ihre Rolle für die demokratischen Staaten Europas mit konkreten Anforderungen verbindet.“

 

Link (pdf) zum Public Value Bericht des ORF

Kommentar verfassen

Onlinefilm.org

Zitat der Woche
Gut zur Entgiftung des öffentlichen Diskurses wäre es, auch in den Beiträgen jener, die anders denken als man selbst, die klügsten Gedanken zu suchen, nicht die dümmsten. Man läuft natürlich dann Gefahr, am Ende nicht mehr uneingeschränkt Recht, sondern einen Denkprozess in Gang gesetzt zu haben.   Klaus Raab, MDR-Altpapier, 25.05.2020, (online)    
Out of Space
Auf seinem YouTube-Kanal „Ryan ToysReview“ testet der kleine Amerikaner Ryan seit März 2015 allerhand Spielzeug. Die Beschreibung des erfolgreichen Channels ist simpel: „Rezensionen für Kinderspiele von einem Kind! Folge Ryan dabei, wie er Spielzeug und Kinderspielzeug testet.“ Ryan hat 17 Millionen Abonnenten und verdient 22 Millionen Dollar im Jahr. Berliner Zeitung, 04.12.2018 (online)