Zitiert: Deutsche Welle will Übergangsgelder reduzieren

Die Deutschen Welle (DW) plant eine Verringerung sogenannter Übergangsgeldzahlungen. Auf diese Zahlungen haben Mitglieder der Geschäftsleitung Anspruch, wenn ihre Verträge nicht verlängert werden und sie die Auslandsrundfunkanstalt deshalb verlassen müssen. […]

Konkret haben die Mitglieder der DW-Geschäftsleitung Anspruch auf Übergangsgeld,… Weiterlesen

Zitiert: Madsack-Digitalerfolg bei der „MAZ“ macht Presseförderung überflüssig

Madsack-Chef Thomas Düffert hat den „Prignitz Kurier“erfolgreich zu einem reinen digitalen Produkt gewandelt. Nun sollen weitere Lokalausgaben der „Märkischen Allgemeinen Zeitung“ folgen und gedruckte Ausgaben wegfallen. Das könnte der Bund als wichtiges Signal auffassen, die geplante Presseförderung endgültig auf Eis… Weiterlesen

Onlinefilm.org

Zitat der Woche

Gut zur Entgiftung des öffentlichen Diskurses wäre es, auch in den Beiträgen jener, die anders denken als man selbst, die klügsten Gedanken zu suchen, nicht die dümmsten. Man läuft natürlich dann Gefahr, am Ende nicht mehr uneingeschränkt Recht, sondern einen Denkprozess in Gang gesetzt zu haben.   Klaus Raab, MDR-Altpapier, 25.05.2020, (online)    

Out of Space

Auf seinem YouTube-Kanal „Ryan ToysReview“ testet der kleine Amerikaner Ryan seit März 2015 allerhand Spielzeug. Die Beschreibung des erfolgreichen Channels ist simpel: „Rezensionen für Kinderspiele von einem Kind! Folge Ryan dabei, wie er Spielzeug und Kinderspielzeug testet.“ Ryan hat 17 Millionen Abonnenten und verdient 22 Millionen Dollar im Jahr. Berliner Zeitung, 04.12.2018 (online)