Zitiert: Erwartungen an den öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Der Blick auf die Mediennutzung verschiedener Altersgruppen ist nur eine Herausforderung von vielen. Denn da wir allen gehören, ist die Erwartungshaltung an uns so groß und auch die Enttäuschung, wenn wir Dinge bleiben lassen. Wir sollen gleichzeitig überall präsent sein, fest verankert in der Region mit möglichst wenig Mitarbeitenden, besonders schlank, Audio, Video und Online bieten, eben alle Altersgruppen und sozialen Milieus erreichen. Wir sollen Information, Kultur und Bildung bevorzugt behandeln, aber auch weiter „Tatorte“ machen, am besten aus jeder norddeutschen Stadt, um allen Standorten gerecht zu werden. Wir sollen uns auf das Wesentliche konzentrieren und besonders bei der Unterhaltung sparen. Kulturträger sollen wir sein, an Festivals teilnehmen, digitaler werden, vielfältig, diskriminierungs- und barrierefrei und, und, und.

Joachim Knuth, epd medien, 14.12.2023 (online)

Kommentar verfassen

Onlinefilm.org

Zitat der Woche
Gut zur Entgiftung des öffentlichen Diskurses wäre es, auch in den Beiträgen jener, die anders denken als man selbst, die klügsten Gedanken zu suchen, nicht die dümmsten. Man läuft natürlich dann Gefahr, am Ende nicht mehr uneingeschränkt Recht, sondern einen Denkprozess in Gang gesetzt zu haben.   Klaus Raab, MDR-Altpapier, 25.05.2020, (online)    
Out of Space
Auf seinem YouTube-Kanal „Ryan ToysReview“ testet der kleine Amerikaner Ryan seit März 2015 allerhand Spielzeug. Die Beschreibung des erfolgreichen Channels ist simpel: „Rezensionen für Kinderspiele von einem Kind! Folge Ryan dabei, wie er Spielzeug und Kinderspielzeug testet.“ Ryan hat 17 Millionen Abonnenten und verdient 22 Millionen Dollar im Jahr. Berliner Zeitung, 04.12.2018 (online)