Zukünftige Events
Mai
12
Do
ganztägig „Eigentum, Medien, Öffentlichkeit“ @ Wirtschaftsuniversität Wien
„Eigentum, Medien, Öffentlichkeit“ @ Wirtschaftsuniversität Wien
Mai 12 – Mai 14 ganztägig
Tagung des Netzwerks Kritische Kommunikationswissenschaft mit dem Department of Economics der Wirtschaftsuniversität Wien Themenfelder sind: Repräsentation des Eigentums in den Medien konzentriertes und ungleich verteiltes Eigentum an Medien und Medientechnik subjektivierende Effekte des Medieneigentums Effekte[...]
Neueste Kommentare

    Zitiert: Generalbegriff Vertrauen kleistert vieles zu

    Ich bin ja in Frankfurt akademisch sozialisiert und habe über Demokratietheorie als Reaktion auf Habermas promoviert. Sein Ansatz war mir immer zu rationalistisch. Für mich fehlte Vertrauen als Voraussetzung gelingender Kommunikation. Ich habe mich gefragt, ob Vertrauen kommunikativ gewonnen werden kann oder über Sozialisation erworben werden muss, über Anerkennung und positive Erfahrung. Damit hat sich mir ein ganzer Bereich des Sozialen erschlossen, der bei Habermas außen vor blieb. … Corona hat doch gezeigt, wie wichtig es für die Bildung von Vertrauen ist, dass Politiker und Institutionen von eigenen Interessen absehen können. Dass sie sich am Gemeinwohl orientieren und dies für die Bevölkerung auch praktisch erfahrbar wird. Dadurch fühlen sich Menschen in ihren eigenen Interessen ernst genommen. Diese positive Erfahrbarkeit von Politik fehlt ja häufig. ….. Ich weiß nur nicht, ob die Entwicklung, die wir in der Pandemie beobachten konnten, mit Vertrauen richtig beschrieben ist. Schließlich hatten wir ja kaum die Alternative, etwas anderes zu tun, als was uns gesagt wurde. Man kleistert mit dem Generalbegriff Vertrauen vielleicht auch vieles zu.

    Martin Hartmann, fr.de, 23.06.2020 (online)

    Kommentar verfassen

    Onlinefilm.org

    Zitat der Woche
    Gut zur Entgiftung des öffentlichen Diskurses wäre es, auch in den Beiträgen jener, die anders denken als man selbst, die klügsten Gedanken zu suchen, nicht die dümmsten. Man läuft natürlich dann Gefahr, am Ende nicht mehr uneingeschränkt Recht, sondern einen Denkprozess in Gang gesetzt zu haben.   Klaus Raab, MDR-Altpapier, 25.05.2020, (online)    
    Out of Space
    Auf seinem YouTube-Kanal „Ryan ToysReview“ testet der kleine Amerikaner Ryan seit März 2015 allerhand Spielzeug. Die Beschreibung des erfolgreichen Channels ist simpel: „Rezensionen für Kinderspiele von einem Kind! Folge Ryan dabei, wie er Spielzeug und Kinderspielzeug testet.“ Ryan hat 17 Millionen Abonnenten und verdient 22 Millionen Dollar im Jahr. Berliner Zeitung, 04.12.2018 (online)