Zukünftige Events
Mai
12
Do
ganztägig „Eigentum, Medien, Öffentlichkeit“ @ Wirtschaftsuniversität Wien
„Eigentum, Medien, Öffentlichkeit“ @ Wirtschaftsuniversität Wien
Mai 12 – Mai 14 ganztägig
Tagung des Netzwerks Kritische Kommunikationswissenschaft mit dem Department of Economics der Wirtschaftsuniversität Wien Themenfelder sind: Repräsentation des Eigentums in den Medien konzentriertes und ungleich verteiltes Eigentum an Medien und Medientechnik subjektivierende Effekte des Medieneigentums Effekte[...]
Neueste Kommentare

    Zitiert: UFA Documentary mit ersten Dok-Projekten

    Gwendolin Szyszkowitz-Schwingel und Marc Lepetit haben die ersten drei Projekte der neu gegründeten Unit UFA Documentary präsentiert. Es sind im Einzelnen die Doku-Serie “Sturmfahrt – Boris Herrmann auf der härtesten Segelregatta der Welt”, das Doku-Projekt “Rosenstolz” und ein besonderes Event für den Sender Vox.

    Ab dem 4. Oktober gibt es die neunteilige Doku-Serie “Sturmfahrt – Boris Herrmann auf der härtesten Segelregatta der Welt” auf dem Streamingdienst TVNow zu sehen, der ab 3. November RTL+ heißen wird. …. Ein weiteres Doku-Projekt ist “Rosenstolz” nach der gleichnamigen erfolgreichen deutschen Popgruppe. “In diesem Jahr werden Rosenstolz 30 Jahre alt. Und auch wenn es die Band nicht mehr gibt, sind sie nicht vergessen. Denn sie sind in den Biografien ihrer Fans tief verwurzelt. Rosenstolz haben die Herzen bewegt, Leben geprägt, Menschen ermutigt, sie selbst zu sein”, heißt es in der Mitteilung der UFA. Neben vielen prominenten Zeitgenoss*innen und Freund*innen sprechen Anna R., Peter Plate und Ulf Leo Sommer über Aufstiegsträume und Absturzängste, Liebe und Freundschaft, Stagefright und Burnout. Private, noch nicht gezeigte, Aufnahmen sollen einen anderen Blick auf das Leben als Popstar eröffnen, so der Plan des Dokumentarfilms. “Rosenstolz” ist eine Produktion der UFA Documentary für den MDR und die ARD-Mediathek. Buch und Regie kommen von Tim Evers, Producer ist Ütz Fonfara. Die Redaktion liegt bei Matthias Göpfert und Peter Dreckmann.

    Michael Müller, blickpunktfilm.de 24.09.2021 (online)

    Kommentar verfassen

    Onlinefilm.org

    Zitat der Woche
    Gut zur Entgiftung des öffentlichen Diskurses wäre es, auch in den Beiträgen jener, die anders denken als man selbst, die klügsten Gedanken zu suchen, nicht die dümmsten. Man läuft natürlich dann Gefahr, am Ende nicht mehr uneingeschränkt Recht, sondern einen Denkprozess in Gang gesetzt zu haben.   Klaus Raab, MDR-Altpapier, 25.05.2020, (online)    
    Out of Space
    Auf seinem YouTube-Kanal „Ryan ToysReview“ testet der kleine Amerikaner Ryan seit März 2015 allerhand Spielzeug. Die Beschreibung des erfolgreichen Channels ist simpel: „Rezensionen für Kinderspiele von einem Kind! Folge Ryan dabei, wie er Spielzeug und Kinderspielzeug testet.“ Ryan hat 17 Millionen Abonnenten und verdient 22 Millionen Dollar im Jahr. Berliner Zeitung, 04.12.2018 (online)