Heiko Hilker

Zitiert: Noch im Tod halten die deutschen Medien Kissinger die Treue

Kaum jemand hat das Lebenswerk von Henry Kissinger so verklärt wie deutsche Journalisten. […]

In Deutschland ist die Manipulation gelungen. Es sei ihm unbegreiflich gewesen, „wie ansonsten kritische Journalistinnen und Journalisten einen so widersprüchlichen Mann wie Henry Kissinger verehrt haben“,… Weiterlesen

Zitiert: Falls Louis Klamroth mit „Hart aber fair“ scheitert, profitiert eine andere Talkshow

Während „Caren Miosga“ am Sonntagabend auf „politische Relevanz ausgerichtet“ sein wird, möchte die ARD mit „Maischberger“ unter der Woche „vertiefende Gespräche“ und eine „verlässliche, unterhaltsame Begleitung in die Nacht“ anbieten.

Klamroth soll „Hart aber fair“ mit einer neuen Produktionsfirma schnell… Weiterlesen

Zitiert: ARD und ZDF nutzen ihr Geld so effizient wie die Privaten – oder effizienter

Seit 2005 ist der Rundfunkbeitrag um 20 Prozent gestiegen. Damit bleibt er deutlich hinter den 35 Prozent Inflation zurück, um die Preise durchschnittlich zulegten. Gemessen an ihren Gesamtausgaben zahlen Haushalte im Jahr 2023 also weniger für die öffentlich-rechtlichen Sender als… Weiterlesen

Onlinefilm.org

Zitat der Woche
Gut zur Entgiftung des öffentlichen Diskurses wäre es, auch in den Beiträgen jener, die anders denken als man selbst, die klügsten Gedanken zu suchen, nicht die dümmsten. Man läuft natürlich dann Gefahr, am Ende nicht mehr uneingeschränkt Recht, sondern einen Denkprozess in Gang gesetzt zu haben.   Klaus Raab, MDR-Altpapier, 25.05.2020, (online)    
Out of Space
Auf seinem YouTube-Kanal „Ryan ToysReview“ testet der kleine Amerikaner Ryan seit März 2015 allerhand Spielzeug. Die Beschreibung des erfolgreichen Channels ist simpel: „Rezensionen für Kinderspiele von einem Kind! Folge Ryan dabei, wie er Spielzeug und Kinderspielzeug testet.“ Ryan hat 17 Millionen Abonnenten und verdient 22 Millionen Dollar im Jahr. Berliner Zeitung, 04.12.2018 (online)